Mein Coaching

Meine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Tanja Rosenkranz umfasst sanfte Impulse zur Selbstregulation deines Körpers und somit zur Vorbeugung von Stimmstörungen sowie zur Förderung und dem Erhalt deiner Stimmgesundheit.

HOMÖOPHONIE ist die ergänzende Verbindung unserer ZWEI Kompetenzen zu EINEM ganzheitlichen Konzept. Sie vereint unser langjähriges Wissen rund um alle Facetten der Sing- und Sprechstimme.

HOMÖOPHONIE beinhaltet Vocalcoaching, Performancetraining, Atem- und Körperarbeit, Entspannungsverfahren, Kreativtechniken, Logopädie vervollständigt durch naturheilkundliche Verfahren.

HOMÖOPHONIE nutzt deine Potentiale, hilft dir bei Lampenfieber und Sprechangst und fördert deine Künstlerpersönlichkeit unter Einbezug deiner hochsensiblen Seite.

Wir reden mit dir wie uns der Schnabel gewachsen ist und verzichten auf Fachchinesisch.

 

 

HOMÖOPHONIE vereint das langjährige Wissen zweier Experten rund um alle Facetten der Sing- und Sprechstimme.

HOMÖOPHONIE beinhaltet Vocalcoaching, Performancetraining, Atem- und Körperarbeit, Entspannungsverfahren, Kreativtechniken, Logopädie und naturheilkundliche Verfahren.

HOMÖOPHONIE nutzt deine Potentiale, hilft dir bei Lampenfieber und Sprechangst, weckt und fördert deine Künstlerpersönlichkeit, selbst an deinen hochsensibelsten Bereichen.

Du möchtest mehr über HOMÖOPHONIE erfahren? Dann klicke hier.

Wir reden mit dir wie uns der Schnabel gewachsen ist und verzichten auf Fachchinesisch.

 

 

Um für die Nachwuchsstimmen eine Begleitung, eine Stütze, ein Wegweiser zu sein, gebe ich ihnen alle zwei Jahre bei der von mir organisierten Benefizgala NIGHT OF VOICES im Kulturhaus Laupheim eine Bühne. Desweiteren biete ich die Möglichkeit, bei meinen Studioproduktionen mitzuwirken. Ich lege Wert auf individuelles Coaching und persönliche Betreuung mit anhaltendem Erfolg für Talente, Anfänger, Laien, Amateure und Profis. 

Stille.
Ich sehn' mich so nach dir, wo bist du.

Stille.
Mein Heimathafen, meine Zuflucht. 

Stille. 
Nur bei dir komm ich zur Ruh'.
Ich schließ die Augen,
hör' mich selber wieder atmen
und mein Herz wieder schlagen.

Stille.

Textauszug aus dem Song "Stille"
Text: Regine Sauter & Tanja Rosenkranz